Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
ermine
 

Folgende öffentlichen Termine sind für 2016 und 2017 bereits fest geplant:

 


 

   

 

 

 

 

 

Anmeldung:
per E-Mail unter:
alpacalodge@gmx.de oder telefonisch 07250/927947 Mo.-Fr. ab 19:00 Uhr und Sa.+So. ab 10:00 Uhr
 

 

 

Ferienprogramm 2016 / Erlebnisabend/-tag mit Alpakas

Inzwischen bereits das fünfte Jahr in Folge veranstaltete Schmid’s Alpacalodge in Bahnbrücken im Rahmen des Kraichtaler Ferienprogramms zwei Erlebnistage und einen Erlebnisabend. Verteilt auf die drei Termine haben dieses Jahr insgesamt 39 Kinder und Jugendliche im Alter von 8-15 Jahren an den Veranstaltungen teilgenommen. Viele der Teilnehmer waren auch schon in den vergangenen Jahren bei den Alpakas mit dabei. An allen drei Tagen gab es zuerst eine Einweisung in den korrekten Umgang mit den Tieren und eine Vorstellung der einzelnen Alpakas. Inzwischen leben bereits 14 Stück hiervon auf der Alpacalodge. Sieben davon wurden sogar innerhalb der letzten sechs Jahre schon in Bahnbrücken geboren. Auch ein ganz kleines Alpakafohlen, den erst zwei Monate alten Hengst Moreno konnten die Kinder bestaunen. Nach einer Fütterung wurden den Tieren die Halfter und Leinen angelegt und dann ging es auch schon auf eine ausgiebige Trekking-Tour über Feld und Flur rund um Bahnbrücken. Im Laufe der Tour gab es für alle Teilnehmer die Gelegenheit, die Tiere selbst an der Leine zu führen. Ganz offensichtlich hatten Mensch und Tier großen Spaß an der Wanderung. Unterwegs gab es viele kindgerechte Informationen rund um die Herkunft, die Tierfamilie und die Haltung der Alpakas. Bei einer Rast auf der grünen Wiese durften die Tiere auch aus der Hand mit Gräsern und Blättern gefüttert werden. Wieder zurück auf der Alpacalodge gab es noch einen gemütlichen Abschluss am Lagerfeuer. Hierbei konnten sich alle bei Grillwürsten, Stockbrot, Marshmallows und diversen Getränke stärken. Nach einem erlebnisreichen Tag bzw. Abend konnte das Team der Alpacalodge die Kinder und Jugendlichen wieder an die Arme der Eltern entlassen. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch noch bei Herrn Bürgermeister Hintermayer, welcher uns bei unserem Termin am 13. August auf der Alpacalodge besucht hat. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Ferienprogramm 2017.

 
 
 

 

 

 

Am 08. September 2015 war Herr Gilliar von den "Hügelhelden" bei unseren Alpakas, um einen kleinen Videoclip zu drehen. Das Ergebnis könnt Ihr Euch unter folgendem Link ansehen:

http://hügelhelden.de/alpaka-nachwuchs-in-kraichtal/

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

  

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, den 07 März 2015, wurde unser erstes Fohlen 2015 geboren. Unsere Stute Roseta hat einen grauen Hengst zur Welt gebracht. Der Kleine Carlos stammt aus einer sehr bekannten Blutlinie. Sein Großvater ist der prämierte Deckhengst "Shanbrooke True Grit" aus der Linie das weltbekannten "Accoyo Shere Khan".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Am 30. November 2014 (1. Advent) waren wir mit unseren Alpakas wieder zu Gast auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt der "Bauersleut Ubstat".

 

 

 

Am 27. April 2014 hat Christian an einem Basiskurs "Kamelidenschur", bei Rüdiger Müller, teilgenommen.   

 

 

  

Erlebnistag mit Alpakas

Am Samstag, den 7. September, fand zum Ende der Ferienprogrammsaison 2013 der zweite Erlebnistag mit Alpakas auf Schmid’s Alpacalodge, in Bahnbrücken, statt. Nachdem es an diesem Samstag am Morgen noch heftig geregnet hat, wurde das Wetter pünktlich zum Beginn der Veranstaltung, um 10:00 Uhr, wieder besser. So konnte Christian Schmid, der „Häuptling“ der Alpakas, die 10 teilnehmenden Kraichtaler Kinder wieder bei idealen Bedingungen begrüßen. Unterstützt wurde Herr Schmid von der jungen Ärztin, Babara Lödermann, aus Karlruhe, welche an diesem Tag ein Praktikum auf der Alpacalodge absolvierte. Nachdem die Kinder die Gelegenheit hatten, die Tiere kennen zu lernen und den ersten Kontakt zu den Alpakas aufzunehmen, ging es auf eine große Trekking-Tour, rund um Bahnbrücken. Unterwegs hatten die Kinder die Gelegenheit, die Alpakas zu streicheln und zu füttern. Auch im Umgang mit der Bola, der Wurfwaffe der südamerikanischen Jäger, konnten sich die Teilnehmer üben. Auf dem Lerchenberg wurde eine längere Pause eingelegt, da man von hier aus einen wunderbaren Blick über ganz Bahnbrücken hat. Herr Schmid erklärte den Kindern auch in welcher Himmelsrichtung ihre jeweiligen Wohnorte liegen. Die Ravensburg, in Sulzfeld, konnte man ebenfalls sehr gut sehen. Wieder zurück auf der Weide gab es noch einen gemütlichen Abschluss am Lagerfeuer mit Stockbrot, gegrillten Würstchen und Marshmallows. Nach dem Essen durften die Teilnehmer bei einem weiteren Spiel noch ihr Glück im Hufeisenwerfen versuchen. Auch an diesem Tag hatten die Kinder, die Alpakas und das Team der Alpacalodge wieder sehr viel Spaß miteinander. Schmid’s Alpacalodge bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmer der insgesamt drei Veranstaltungen, welche im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Kraichtal in den Sommerferien 2013 durchgeführt wurden.

Erlebnisabend mit Alpakas

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­Am Freitag, den 23. August 2013, fand im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Kraichtal der erste „Erlebnisabend mit Alpakas“ statt. Nachdem bereits die im vergangenen Jahr durchgeführten Erlebnistage sehr gut bei den Kindern angekommen sind, war auch das Interesse an dieser neu in das Programm aufgenommenen Veranstaltung wieder sehr groß. Pünktlich um 17:00 Uhr konnte Christian Schmid 10 Kinder, im Alter zwischen 9 und 13 Jahren, auf der Alpacalodge in Bahnbrücken begrüßen. Zuerst gab es eine kurze Einweisung über den richtigen Umgang mit den Tieren und eine Vorstellung der Herde. Zwei der inzwischen insgesamt 11 Alpakas sind erst vor 6 Wochen auf die Welt gekommen. Diese zwei Fohlen waren für die Kinder ganz besonders interessant. Deshalb gab es dann gleich die Gelegenheit, eines der Kleinen zu streicheln. Danach durften auch die bereits ausgewachsenen „Kamele aus den Anden“ von den Kindern gestreichelt, gestriegelt, gefüttert und an der Leine geführt werden. Geduldig beantwortete Herr Schmid die vielen Fragen der Teilnehmer und es gab hierbei sehr umfangreiche, kindgerechte Informationen über die Tierfamilie der Kamele, zu welcher die Alpakas gehören, die Herkunft, die Haltung und die Eigenheiten dieser exotischen Tiere. Zur Abwechslung lernte die Gruppe dann die Bola, eine Wurfwaffe der südamerikanischen Jäger, kennen. Bei einem Spiel mit der Bola, konnten die jungen Teilnehmer versuchen, diese so geschickt zu werfen, dass sie am Ast eines Baumes hängen blieb. Für jeden Treffer gab es eine süße Belohnung. Als nächstes fand der erste Spaziergang mit den Tieren an der Leine statt. Als Vorbereitung auf die später anstehende Wanderung bei Nacht, wurde zunächst noch bei Tageslicht gelaufen. Wieder zurück auf der Alpacalodge, konnte das Abendessen am Lagerfeuer eingenommen werden. Es gab Stockbrot, Grillwürstchen und als Nachtisch Marshmallows. Nach dem Essen durften die Teilnehmer bei einem weiteren Spiel ihr Glück im Hufeisenwerfen versuchen. In der Zwischenzeit war die Nacht hereingebrochen. Nun nahte der Höhepunkt des Abends. Mit den Alpakas an der Leine und Sturmlaternen in der Hand machte die Gruppe eine  Nachtwanderung. Hierbei ging es unter anderem auch ein Stück weit durch den Wald und durch einen langen Hohlweg. Alle Kinder waren sich später darüber einig, dass diese Tour bei Nacht noch einmal etwas ganz besonderes war. Der Ausklang des Erlebnisabends fand dann bei einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer statt. Die Eltern, welche die Kinder um 22:00 Uhr abholten, hätten sich am liebsten auch mit an das Feuer gesetzt. Insgesamt hatten die Kinder, die Alpakas und das Team der Alpacalodge an diesem Abend sehr viel Spaß miteinander.

 

 
 

Im Juli 2013 hat unsere Herde wieder Zuwachs bekommen. Am 03.07.2013 kamen das Stutfohlen Maya und das Hengstfohlen Puno auf die Welt.

Puno links / Maya rechts

 

  
 
Seit März 2013, veranstalten wir für Kindergruppen auch Erlebnistage und Erlebnisabende mit unseren Alpakas.
 
Dieses Angebot ist möglich für Kindergruppen ab 8 Kindern. Die Kinder sollten hierzu mindestens 8 Jahre alt sein.
In Ausnahmefällen können auch einzelne, jüngere Geschwisterkinder teilnehmen.
 
Beschreibung:
Erlebt einen Aktionstag oder Aktionsabend mit unseren Alpakas. Führung auf der Weide, Fütterung der
Tiere, kleine Trekking-Tour (beim Aktionsabend "Night-Trekking-Tour"), Spiele, Grillen mit Stockbrot, Einblick in die Haltung und Pflege sowie viele interessante Informationen über die Tiere.
Hinweis / Mitzubringende Sachen
Bitte zieht festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung an.
Essen und Trinken sind im Preis inbegriffen.
 
Termine:
Individuell nach Vereinbarung. 

Preis:  15,00 € pro Kind für ca. 5 Stunden 

Anmeldung:
per E-Mail unter:
alpacalodge@gmx.de

 

Seit Januar 2013, bieten wir Grundlagenseminare, für Neueinsteiger, zur Alpakahaltung und zum Alpakahandling an. 

 

 

Am 17.11.2012 war eine Kindergruppe der Lebenshilfe Bruchsal zu Gast bei unseren Alpakas.

 

   

 

Am 22. September 2012 waren die beiden Praktikantinen Karen und Ilka Feißt, aus Offenburg, zu Gast auf unsere Alpacalodge.

 

   

Am 7. Dezember 2012 hat Karen Feißt das Thema "Alpakas" an ihrer Schule präsentiert.

 

Ferienprogramm Landratsamt Karlsruhe Sommer 2012 (Erlebnistag mit Alpakas 06.09.2012)

 

 

 

Am 18. August 2012 fand unser 1. Betriebsausflug statt. Wir waren bei den Karl May Festspielen in Elspe.

 

 

 

Am 3. August 2012 war die SWR4 Frühschicht zu Gast auf unserer Alpacalodge. In der Zeit zwischen 7:40 und 9:30 Uhr wurden drei Live-Sequenzen, direkt von unserer Weide, über SWR4 und SWR1 gesendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 17.07.2012 hat unsere Stute Ylvie ihr zweites Fohlen zur Welt gebracht. Es ist ein kleiner Hengst, welchem wir den Namen"El Negro" gegeben haben. 

 

 

 

 

 

Am 29.06.2012 ist in der Sommerausgabe der Zeitschrift Lebens Art "Verborgene Schätze in der Region" ein Artikel über unsere Alpacalodge erschienen. Vielen Dank an Frau Meyer und Herrn Rebel.

 

 

 

 

 

Am 27.05.2012 waren wir mit unseren Alpakas und einem Informationsstand zu Gast auf dem Milchhof der Fam. Lämmle & Hofmann, in Oberderdingen-Flehingen.

 

 

 

 

Am 12.05.2012 waren wir mit unseren Alpakas Cäsar und Chocolate zu Gast auf der Hochzeit von Judith und Moritz Hüther, in Ettlingen.

 

 

 

Wir wünschen dem Brautpaar viel Glück für den gemeinsamen Lebensweg.

 

 

  

Seit Dezember 2011 sind wir "offizieller Erlebnispartner" der Jochen Schweizer GmbH.

  

 

 

Seit November 2011 bieten wir auch Patenschaften für unsere Tiere an. Näheres hierzu in der Rubrik Führungen, Aktionstage und Patenschaften.

 

 

 

 Am 31.10.2011 war Herr Martin Stock, ein Reporter der BNN, auf unserer "Alpacalodge" zu Gast

 

 

Wir danken an dieser Stelle Herrn Stock für seinen tollen Bericht, welcher am 04.11.2011 in der Bruchsaler Rundschau erschienen ist.

 

 

Am 28.10.2011 waren wir mit zwei Alpakas (Roseta und Cäsar) bei den "Bruchsaler Streuobsttagen", einer Veranstaltung des Streuobstmuseums.

 

 

 

Am 16.10.2011 waren wir mit unseren Tieren auf dem Oktoberfest von "Martin's Backstub", hier in unserem Wohnort, in Kraichtal-Bahnbrücken. Wir haben dort kleine Schnupper-Touren mit den Alpakas angeboten.

 

 

 

Begrüßungsbesuch des Bürgermeisters zu unserer Betriebseröffnung.

 

 

 

Im September 2011 hat Christian Schmid an dem 2-tägigen Basiskurs "Camelidynamics", bei Marty Mc Gee Bennett, teilgenommen.  

 

 

Am 24.08.2011 war das SWR4 Sommererlebnis zu Gast in Bahnbrücken. Auch unsere Alpakas durften hierbei mitwirken.

 

 

 

 

 

Am 20.07.2011 hat unsere Stute Ylvie ihr erstes Fohlen zur Welt gebracht.

 

Seit Mai 2011 bieten wir Trekkingtouren mit unseren Alpakas an. 

 

 

Am 28.05.2011 wurden unsere Alpakas geschoren. Es ist kaum zu glauben, dass es sich nach der Schur noch um die selben Tiere handelt. Fotos hierzu finden Sie in der Bildergalerie. 

 

 

 

Februar 2011 - der Entwurf für unser Logo ist fertig!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 30.01.2011 ist das sechs Monate alte Stutfohlen Chocolate bei uns eingezogen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im November 2010 haben wir uns das Kameliden-Kompendium von Marty McGee Bennett zugelegt. Das hier beschriebene Handling und Training werden wir künftig auch bei unseren Tieren anwenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Ende August 2010 sind wir Mitglied der Alpaca Association e.V.